Urteilsverkündung durch Oliver (2017)



Leider haben es die Chromatics dieses Jahr nicht in meine Top 30 geschafft. Was? Ach so, die haben es gar nicht geschafft, dieses Jahr überhaupt ein Album rauszubringen? Das entwickelt sich ja zu einem Running Gag. Wie? Ach so, das ist es schon längst? Na ja, so ist immerhin mehr Platz für andere Platten:





01. The War On Drugs – A Deeper Understanding
02. Slowdive – Slowdive
03. Klez.e – Desintegration
04. Mt. Wolf – Aetherlight
05. Manchester Orchestra – A Black Mile To The Surface
06. Einar Stray Orchestra – Dear Bigotry
07. Shed Seven – Instant Pleasures
08. QTY – QTY
09. Cigarettes After Sex – Cigarettes After Sex
10. Max Richter – Three Worlds

11. The National – Sleep Well Beast
12. Lea Porcelain – Hymns To The Night
13. Ride – Weather Diaries
14. The xx – I See You
15. alt-J – Relaxer
16. Fast Romantics – American Love
17. Communions – Blue
18. Pale Seas – Stargazing For Beginners
19. Heat – Overnight
20. Indochine – 13

21. Cloud Nothings – Life Without Sound
22. Mark Lanegan Band – Gargoyle
23. Marc Almond – Shadows And Reflections
24. Billie The Vision & The Dancers – What’s The Matter With You Boy?
25. Elbow – Little Fictions
26. Tom Hickox – Monsters In The Deep
27. Underground Lovers – Staring At You Staring At Me
28. The Luxembourg Signal – Blue Field
29. Foxygen – Hang
30. Love A – Nichts ist neu


Dies und ein paar meiner Lieblingssongs 2017 findet Ihr hier:



Keine Kommentare:

Pages